Kunst auf Reisen

Kunst quer durch Europa

Über Uns

Mein Name ist Tatjana Herborn, 1967 geboren, glücklich verheiratet und stolze Mama von 2 erwachsenen Söhnen, zwei kleinen verschmusten Hundekindern, einer schwarzen Katzendame und deren verschmusten – aber oft auch faulen – Bruder. Seit ich 2012 aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf – ich bin gelernte Konditormeisterin – und meine Auftragskonditorei aufgegeben habe, hat sich mein und unser Leben total verändert: Hausverkauf, Umzug, Loslassen.

Erfahre mehr über Tatjana

Mein Name ist Detlef Herborn, bin Jahrgang 1964, gelernter Spezialbaufacharbeiter und Kommunikationselektroniker. Ich habe eine wunderbare Frau, mit vielen verrückten Ideen, und zwei tolle Söhne, auf die ich mächtig stolz bin. Ich lebe zwar im selben Haushalt wie unsere Katzen, doch obwohl diese mich hauptsächlich als Dosenöffner ansehen, mag ich sie. Unsere kleinen Hundekinder sind mein Sonnenschein. Sie bringen mir soviel Freude und halten mich ganz schön auf Trab.

Erfahre mehr über Detlef

Ich bin Balu. Ich bin Anfang Dezember 2017 in Rumänien geboren. Meine Mama und meine Geschwister wurden getötet, sodass ich ganz alleine war. Glücklicherweise hat mich eine Frau gefunden und mich zu anderen Hundekinder ohne Mama gebracht. Da gab es jeden Tag was zu essen und ich musste nicht mehr im Schnee schlafen. Und weil mir immer so kalt war, bekam ich sogar einen warmen Mantel. Da habe ich mich sehr drüber gefreut, aber meine Mama und meine Geschwister fehlten mir sehr. Ich hätte so gerne mit ihnen gespielt. Am 31. März 2018 besuchte mich Catalin. Er sagte, ich solle mich von meinen Freunden verabschieden, denn er hätte eine Überraschung für mich: Ich bekäme ein neues Zuhause.

Erfahre mehr über Balu

Hallo, ich bin Bella. Ich bin Anfang Mai 2018, ebenfalls in Rumänien, geboren. Was mit meiner Mami passiert ist, weiß ich nicht. Ich war mit meinen beiden Schwestern ganz alleine. Aber eine ganz liebe Frau hat uns gefunden und wir durften bei ihr einziehen. Da wohnten noch viel mehr Hundekinder und auch Katzenkinder. Da war es richtig schön. Am 7. September sagte meine Ersatzmama, dass ich eine eigene Familie bekäme. Für immer. Und dafür müsste ich mit Catalin mitfahren. Ich hatte Angst und war gleichzeitig sooooo gespannt…..

Erfahre mehr über Bella